Bericht 1 Schweden 2019

Drucken

Es war genau 03:52 am Freitag, 12.07.2019 als beim V70 der Motor gestartet wurde und die Schwedenreise 2019 begann. Mami fuhr wie gewohnt den ersten Teil und ich konnte während dieser Zeit meine Bordelektronik ausgiebig benutzen.

Als dann Däddy das Steuer übernahm waren bereits 500 km gefahren. Es folgte dann leider ein Stau der uns ca. 1 Stunde kostete. Dafür hatten wir um Hamburg praktisch keinen Stau!

Wir kamen dementsprechend früh in Travemünde an. Die defekte Peter Pan war im Hafen und es soll anscheinend noch länger gehen bis sie wieder fahrbereit ist (Dies infolge Brand im Maschinenraum eines Dieselmotors).

Wir wurden auf die Robin Hood umgebucht und konnten deshalb normal um 22 Uhr mit der Fähre Richtung Schweden fahren. Nur die Ankunft in Trelleborg war dann nicht um 07:30 sondern um 05:00!

Wir konnten dann auch um 05:15 von Bord fahren und waren deshalb etaws früh dran.
Statt um 14 Uhr schauten wir deshalb bereits um 13 Uhr beim Häuschen vorbei und konnten gerade noch den Schluss der Endreinigung miterleben.
Nun haben wir das Häuschen bezogen und es ist wirklich gross und hat einen Grill! Es ist zwar ein Gasgril aber wir haben ihn am ersten Abend bereits benutzt. Das Mäuschen das im Grill seine Wohnung eingerichtet hatte, konnte Däddy durch eine kontrollierte Notabschaltung retten. Den Sonntag verbrachten wir ums Haus herum und Mami räumte noch fertig ein. Der TV lief auch schon und meine elektronischen Geräte hängen bereits alle im schwedischen WLan.

Am Montag ging es zum Flughafen Landvetter um Guido abzuholen. Das Flugzeug landete püktlich und so konnten wir noch in den ICA einkaufen. Mit viel Fleisch ging es zurück zum Häuschen und schon bald war der Grill wieder in Betrieb.

Am Dienstag ging es in den Vergnügungspark Liseberg. Endlich konnte Däddy die letztes Jahr fertiggestellte Achterbahn Valkyria (Dive Coaster) fahren! Von unten sieht die Fahrt rasant und cool aus. Wir verbrachten den ganzen Tag im Park und waren erst um 23:30 Uhr zurück im Häuschen. Ich fiel todmüde ins Bett.

Bis bald!

Euer Nils

Dieser Beitrag wurde unter Berichte 2019 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Kommentar zu Bericht 1 Schweden 2019

  1. Avatar Erika sagt:

    super, aber das Müsli hat kein zu Hause mehr !
    Weiterhin ganz schöne Ferien und viel Vergnügen!
    Liebe Grüsse an alle und bis bald
    zwei Buchbergler

Kommentare sind geschlossen.